Der idealtypische Ablauf von Intervision

Ein Intervisionsverlauf lässt sich idealtypisch in fünf Phasen unterteilen:

  • Phase A – SettingSpielfeld
  • Phase B – Teilen des Anliegens
  • Phase C – Dynamik im Geschehen/Analyse
  • Phase D – Lösungen
  • Phase E – Metareflexion

Das Spielfeld, das in der Mitte des Tisches liegen kann, visualisiert die fünf Phasen und erinnert an den Ablauf der Intervision. Mit einer Spielfigur (oder einem anderen kleinen Gegenstand) können sie die aktuelle Phase markieren.

Jede Phase ist auf den farbigen Einstiegskarten A-E detailliert beschrieben. Dazu enthält das Kartenset fünf Methodenkarten mit ausgewählten Konzepten/Theorien zur jeweiligen Phase.

Die unterschiedlichen «Spiel»-Karten